Linguistik im Rahmen des Lehramtsstudiums

Das Institut für Linguistik ist für die sprachwissenschaftliche Ausbildung angehender Deutschlehrer zuständig. Je nach Schwerpunktwahl und Lehramt (L1, L2, L3, L5) unterscheiden sich Anzahl und Art der zu absolvierenden Module.

 

Allgemeine Informationen für die Platzvergabe der L1 Prüfungen

Die Platzvergabe für die Prüfung im Fach Deutsch erfolgt ca. 9 Monate vor Ihrem Prüfungstermin innerhalb der vorgegebenen Fristen über OLAT (siehe Link oben). Alle Anmeldungen in OLAT werden in einem Pool gesammelt und auf die Prüfungsberechtigten der fünf Schwerpunkte verteilt. Sollten im gewünschten Schwerpunkt nicht genügend Plätze zur Verfügung stehen, erfolgt die Verteilung per Losverfahren. Wer keinen Platz im gewünschten Schwerpunkt erhält, bekommt eine Prüferin/einen Prüfer in einem der anderen Schwerpunkte zugeteilt. Die Reihenfolge der Anmeldungen spielt dabei keine Rolle. Sie können sich während des gesamten Zeitraums anmelden.

Es gibt keinen Anspruch auf eine Prüfung im gewünschten Schwerpunkt und auf eine bestimmte Prüferin/einen bestimmten Prüfer.

Sobald die Platzvergabe erfolgt ist (bis Mitte April/Mitte Oktober), werden Sie informiert. Die Prüfungsthemen besprechen Sie bitte mit Ihrer Prüferin/Ihrem Prüfer.

Bitte beachten Sie, dass diese Platzvergabe nicht die Prüfungsanmeldung zur ersten Staatsprüfung ersetzt. Informationen dazu finden Sie auf den Webseiten der  Hessischen Lehrkräfteakademie:

https://lehrkraefteakademie.hessen.de/lehrerausbildung/pruefungsstellen/frankfurt-am-main